Klopfen mit PEP®

Was ist PEP?

Die „Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie“ nach Dr. Bohne ist eine weiterentwickelte Technik der energetischen Psychologie, die mittels einer speziellen Klopftechnik im Bereich von dysfunktionalen Emotionen meist schnelle Hilfe bringt.
Bei der Arbeit mit PEP liegt der Fokus auf zwei Interventionsebenen, die prozessorientiert zum Einsatz kommen.
Auf der emotionalen Ebene (z.B. Amygdalae, limbisches System) kommt das Klopfen zum Einsatz, auf der kognitiven Ebene (z.B. präfrontaler Kortex), auf der einschränkende Glaubenssätze und Kognitionen eine Problemlösung blockieren können, werden Selbstbestätigungsinterventionen passgenau formuliert und mit einem Körperstimulus verstärkt (Kurbeln).
 
Meine Angebote mit PEP:

PEP® für Selbstanwender

Zum PEP Kurs für Selbstanwender geht es hier.

Coaching mit PEP

Brauchen Sie ein individuelles Coaching mit PEP klicken Sie hier.

Onlinecoaching mit PEP

Individuelles Coaching per Videochat hier entlang.